2 Oktober 2022
Breaking News

Wie schnell wächst der Viburnum Suspensum?

Wie schnell wächst Viburnum?

Wuchs

Wuchs strauchartig, locker, leicht überhängend, aufrecht
Wuchsbreite 250 – 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 – 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 250 – 350 cm

Wie schnell wächst ein Osterschneeball?

Wuchs

Wuchs locker, strauchartig, sparrig, langsam
Wuchsbreite 150 – 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 – 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 – 200 cm

Wie schnell wächst Viburnum opulus Roseum?

Dieses Laubgehölz ist ein ausladender, lockerer Grossstrauch, der recht schnell wächst. Viburnum opulusRoseum‚ wird etwa 3 m bis 4 m gross, bei einer Breite von 3 m bis 4 m. Im Jahr kommen etwa 30 cm bis 70 cm Zuwachs hinzu. Die Blätter dieses sommergrünen Laubgehölzes sind 8 cm bis 12 cm gross.

Wie schnell wächst Viburnum Bodnantense?

Unter dem botanischen Namen Viburnum bodnantense ‚Dawn‘,wächst dieser Zierstrauch imponierend dichtbuschig. Mit einer Wuchsgeschwindigkeit von 20 bis 30 Zentimetern im Jahr, erreicht er eine Wuchshöhe von circa 3 Metern. Ein Prachtstück unter den Sträuchern.

Wie hoch wächst Schneeball?

Sie können je nach Art 0,5 bis fünf Meter hoch werden. Die überwiegend sommergrünen Laubblätter sitzen meist gegenständig oder wirtelig an den Zweigen. Sie sind gestielt und in der Form meist einfach, manchmal auch drei- oder fünflappig mit einem gezähnten oder glatten Blattrand.

Ist der Schneeball ein tiefwurzler?

Viburnum opulus ist ein Flachwurzler und bildet, je nach Boden, dicht verzweigte, ausläuferbildende Wurzeln.

Wie groß wird Osterschneeball?

Im Garten wird er gewöhnlich Zentimeter hoch und ebenso breit. Wuchshöhen und -breiten bis zu 350 Zentimeter sind aber keine Seltenheit. Der Habitus des Osterschneeballs ist locker und breitbuschig, der Strauch dicht verzweigt.

Wann Osterschneeball schneiden?

Schneiden. Nach der Blütezeit, die in der Regel im Mai endet, sollte der Osterschneeball ausgelichtet werden. Dem langsamen Wachstum ist hierbei Rechnung zu tragen, rundum darf also nur wenig der Trieblänge entfernt werden.

Wie schnell wächst immergrüner Schneeball?

Bei dem Immergrünen Schneeball handelt es sich um einen imposanten Großstrauch, der drei bis fünf Meter hoch und mindestens drei Meter breit wird. Nicht selten legt er jährlich zwischen 30 und 50 Zentimeter zu.

Wann blüht Viburnum Bodnantense?

Sie reicht etwa von November bis März, in manchen Jahren setzt die Blüte sogar schon im Herbst ein. Die Blüten verströmen einen herrlichen Vanilleduft und locken auch Insekten an. Manche Schneebälle bilden im Herbst Beeren aus und bieten Vögeln eine wichtige Nahrungsquelle.

Welcher Winterschneeball ist die beste?

Die schönsten Winterschneeball-Sorten

Winterschneeball ‚Dawn‘: Die Sorte Viburnum x bodnantense ‚Dawn‘ trägt Blüten in hellem, fast schon weißlichem Rosa und blüht von November bis Mitte April. Mit seinem starken Duft lockt dieser Winterschneeball viele Insekten an.

Wie groß wird Winterschneeball?

Mit einer maximalen Wuchshöhe von bis zu 300 cm und einer maximalen Wuchsbreite von bis zu 200 cm steht diese Schneeball-Sorte gern allein.

Wie breit wird Winterschneeball?

Der langsam wachsende Bodnant-Schneeball erreicht eine Wuchshöhe und –breite von bis zu drei Metern. In seiner Jugend ist die Wuchsform des Winterschneeballs zunächst straff aufrecht und dicht verzweigt.

Ist Winterschneeball winterhart?

Der Winterschneeball ist winterhart. Frost und Kälte können einzelne Blüten schädigen, aber tun der Blühfreudigkeit insgesamt keinen Abbruch.

Wie pflegt man Schneeball?

Auf stickstoffhaltigen Dünger sollten Sie unbedingt verzichten. Gießen Sie die Pflanze immer erst dann, wenn die oberste Erdschicht abgetrocknet ist, und verteilen Sie gelegentlich eine Mulchschicht darauf. Ansonsten gilt der Schneeball als relativ anspruchslos. Er kann im Halbschatten stehen, verträgt aber auch Sonne.

Wie weit schneidet man Schneeball zurück?

Schneiden Sie die Blütentriebe oberhalb der jungen Zweige zwischen 30 und 50 Prozent herunter. ➛ Extra-Tipp: Besonders den echten Schneeball sollten Sie nicht zu weit kürzen, da er sonst das Folgejahr keine Blüten trägt.

Wann Schneeball düngen?

Meistens braucht der Schneeball gar keinen Dünger, oft reicht es das Mulchen im Frühjahr. Ist der Boden jedoch sehr arm an Nährstoffen, dann ist die Gabe eines organischen Volldüngers sinnvoll.

Wie lange blüht ein Schneeball?

Blüte im Frühjahr und Sommer

Die Blüte beginnt etwa ab April oder Mai und kann bis in den August hinein anhalten. Bei diesen frühblühenden Sorten handelt es sich um: Gewöhnlicher Schneeball (Viburnum opulus)

Welcher Schneeball blüht am längsten?

Die Blütezeit der verschiedenen Arten:

Gewöhnlicher Schneeball: Mai bis August. Duftschneeball: Oktober bis März oder April. Winter- oder Bodnant-Schneeball: ab November. Lorbeerschneeball: November bis April.

Warum blüht der Schneeballstrauch nicht?

Wenn der Schneeball nicht blüht, kann es nur zwei Möglichkeiten als Ursache geben: Entweder er ist mit einer speziellen Mottenart befallen, deren Raupen innerhalb von 24 Stunden den Busch kahl fressen (danach schlägt er wieder aus, blüht aber nicht), oder der Boden ist zu mager.

Wann blüht die Schneeball Pflanze?

Der Schneeball blüht zwischen April und Juni. Einige Arten öffnen ihre Blüten jedoch schon im November, wenn es mild genug ist. Sie blühen dann bis ins Frühjahr hinein. So zum Beispiel der Winter-Schneeball (Viburnum bodnantense „Dawn“) und der Winter-Duftschneeball (Viburnum farreri).

Wann blüht Schneeball Roseum?

Sie sind weiß und verblühen leicht rosa, ihr Durchmesser beträgt ca. 8 cm. Man kann diese wundervollen Blüten des Echten Schneeballs von Mai bis Juni bewundern. Der SchneeballRoseum“ hat eine excellente Fernwirkung und ist pflegeleicht.

Wann pflanzt man einen Schneeball?

Die beste Pflanzzeit für Schneebälle ist im Frühjahr oder Herbst. Wurzelnackte Sträucher werden ab Mitte Oktober in die Erde gesetzt. Für eine Hecke plant man zwei bis drei Exemplare pro Meter ein, ein Solitär braucht zwei bis drei Meter Pflanzabstand.

Welcher Schneeball blüht im September?

Japanischer Schneeball

‚Summer Snowflake“ zeigt die Blüten von Mai bis in den September, während ‚Mariesii‘ nur von Mai bis Juni erblüht. Auf jeden Fall beginnt die japanische Varietät ab Mai zu blühen.

Welcher Schneeball ist immergrün?

Der Lorbeerschneeball oder auch Mittelmeer-Schneeball (Viburnum tinus) ist ein immergrüner Zierstrauch mit dunkelgrünem Laub, der im Gegensatz zu den meisten anderen Heckenpflanzen erst im Winter blüht.

Welcher Schneeball?

Wolliger Schneeball: behaarte Blätter. Bodnant- oder Winterschneeball: blüht im Winter rosa. Duft-Schneeball: intensiver süßlicher Duft. Lorbeerschneeball: blüht von November bis April.